SEO auf Deutsch! – ein Interview-Band von Andre Alpar

Dienstag , 17. Juni 2014 kommentieren

Bücher habe ich bisher noch nicht auf meinem Blog besprochen. Nun fange ich mit Andre Alpars Interview-Band „SEO auf Deutsch“ an. Darin befragt der Geschäftsführer von AKM3 insgesamt 35 wichtige Persönlichkeiten aus dem Bereich Suchmaschinenoptimierung aus dem deutschsprachigen Raum. Demnach scheint SEO eine Männerdomäne zu sein – nur eine Frau ist darunter. Schade! Jedenfalls ist SEO mittlerweile eine enorm wichtige Disziplin und für einen enormen Anteil der Zuleitungen auf viele Websites verantwortlich.

SEO auf Deutsch

SEO auf Deutsch

Ich schaue SEO dabei eher aus der Brille des Online-Marketers an, der sich auch schon seit mehr als 15 Jahren damit beschäftigt. Für mich ist es noch immer erstaunlich, dass sich aus den ersten Bemühungen zur Mitte der 90er Jahre ein derart komplexes Arbeitsfeld gebildet hat. Es bietet vielen Absolventen mit wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichem Background ein attraktives Berufsfeld. OK – IT-Spezialisten bringen sicher auch einen gehörigen Teil brauchbaren Know-hows mit. Es ist die Ambivalenz zwischen Worten, Zahlen und Technik, in der bei der SEO agiert wird. Gerade das macht SEO interessant.

Toller SEO Karriereratgeber

Wenn man Blut geleckt hat, SEO interessant findet und sich auf sie als Berufsfeld konzentrieren möchte – genau dann ist Andre Alpars Buch besonders hilfreich. Andre erfasst nicht nur das Fachliche. Es werden auch Fragen zur Demographie und der privaten Einordnung gestellt. Aus der Sicht eines Sozialwissenschaftlers sind es qualitative Interviews, die hier geführt wurden. Diesen hätte man ruhig zusätzlich auch quantitativ zu Leibe rücken können. Die Fragen sind immer sehr ähnlich und es ist spannend zu lesen, wie heterogen die Lebensführung der Leute ist, die SEO machen. Es ist schön zu lesen, wie die Spezialisten arbeiten, welche Erfolge und welche Reinfälle sie hatten. Gell – die robots.txt kann schon nerven 😉

Alle Interviewpartner scheinen mit ihrem Leben zufrieden zu sein. SEO ist wohl die willkommene stete Herausforderung. Es ist etwas, was kaum langweilig wird, etwas woran es sich zu arbeiten lohnt, woran man Erfolge festmachen kann. Das ist wichtig. Denn nichts ist schlimmer als ein langweiliger Job. Das ist zumindest bei mir so. Ja – und langweilig ist das Buch von Andre Alpar ganz bestimmt auch nicht. Es gewährt Einblicke, die man sonst nur durch irre viele Kontakte und eine Menge Jahre als Branchen-Insider bekommt. Das Buch ist damit auch ein sehr guter Karriereführer.

BTW: Ganz unaufwändig ist dieses Buch als SEO nicht…

Andre Alpar: SEO auf Deutsch! Berlin: AKM3

Kommentar verfassen