Google+ legt stark zu – Reichweiten Social Networks USA Oktober 2013

Montag , 11. November 2013 kommentieren

Die neuen compete.com-Reichweiten liegen vor. Im Oktober war ein guter Monat für die Social Networks in den USA. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die durchschnittliche Reichweite um 16,9% – im Vergleich mit September auch um 5,6%. Endlich passiert wieder etwas. Fast alle legen zu – besonders freuen darf sich Google+ (dicke rote Linie).

Social Media Reichweiten in den USA  (Quelle compete.com)

Social Media Reichweiten in den USA (Quelle compete.com)

 

Reichweitengewinner Google+

Google+ schießt den Vogel ab und legte binnen Monatsfrist um über 40 Prozent zu. Ich bin schon versucht an einen Messfehler zu glauben und hoffe, dass die mir zugänglichen Daten nicht noch korrigiert werden. Ein Sprung von 32 auf 45 Millionen Nutzer innerhalb eines Monats ist gewaltig. Seien wir also einfach gespannt. Damit hätte Google+ erstmals Twitter überholt, auch wenn der Börsengänger selbst 17,1% an zusätzlichen Vistors gewinnen konnte. Google+ wäre damit auf Platz 2 der Social Networks in den USA angelangt (wenn wir YouTube einfach mal ignorieren).

Auch Facebook mit Spitzenwert

Bemerkenswert ist zudem, dass Facebook mit mehr als 167 Millionen Besuchern seinen bisherigen Höchststand erreicht hat. Auch die visuell orientierten Netzwerke Flickr (+12,1%) und Pinterest (+9,3%) legten im September noch recht gut zu. Abwärts ging es dagegen für LinkedIn (-3,0%) und MySpace (-8,0%).

Leave a Reply